+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3




Ladeinfrastruktur aus Kärnten

  1. #1

    Registriert seit
    Mar 2019
    Beiträge
    63

    Ladeinfrastruktur aus Kärnten

    Die Enercharge aus Kötschach Mauthen produziert Ladestationen für Elektrofahrzeuge.

    Die Produktlinie bietet von der Standalone-Lösung für einzelne Ladepunkte bis hin zu kompletten E-Parkplatzlösungen alles.
    EnerCharge steht mit Ihrer Produktfamilie für absoluten Ladekomfort mit smarter Handhabung und einfachem Betreiberkonzept. Nicht nur das Laden in wenigen Minuten wird möglich, sondern auch der Zahlvorgang wird mit über 20 Zahlungsmöglichkeiten revolutioniert.

    Die EnerCharge Produkte gehören zu den technisch führenden am Markt. Durch die richtungsweisende Kombination des Ladesystems mit Direktzahlung, sowie der modularen Bauweise ist es gelungen ein wirtschaftliches und zukunftssicheres Ladesystem für alle Herausforderungen zu entwickeln. Im Sortiment findet man Angebote für E-Autos, E-Transport, Flotten, Mikromobilität und Parkplatzmanagement.

    www.enercharge.at
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  2. #2

    Registriert seit
    Mar 2019
    Beiträge
    63

    DC FastCharger

    Der DC FastCharger ist ein kompakter Schnelllader, welcher in drei Leistungsstufen (60/120/180 kW) erhältlich ist. Im Idealfall tankt ein E-Auto via CCS-Stecker in weniger als 10 Minuten Energie für rund 200 Kilometer Reichweite. Zusätzlich bietet der DC FastCharger einen CHAdeMO-Stecker mit 62,5 kW Ladeleistung. Das gestochen scharfe 15,6-Zoll-Display bietet eine intuitive Bedienung und ermöglicht die Einspielung von Werbevideos als Mehrwert für den Betreiber.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  3. #3

    Registriert seit
    Mar 2019
    Beiträge
    63

    AC Charger

    Die schlanke Edelstahl-Säule ist mit 22 kW oder 44 kW Ladeleistung und wahlweise mit Typ2 Steckerbuchse oder mit einem fix angeschlossenen Typ2 Ladekabel erhältlich. Ein hochauflösendes Display führt durch den einfachen Ladevorgang und eine leistungsstarke LED-Anzeige informiert über den Status der Ladesäule. Die Steuerung erfolgt über den Terminal (LRM16 oder LRM17) oder über Bluetooth via Handy-App. Der AC Charger ist auch als frei zugänglicher Stand-Alone Ladepunkt nutzbar.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

+ Antworten