Bewerben bis 1.4.: Global Sustainability Summer School 2013

Das Potsdam Institut für Klimaforschung und das Institute for Advanced Sustainability Studies bieten im Juli in Potsdam ein intensives, zweiwöchiges Programm zu globalen Nachhaltigkeitsfragen an. Bewerben können sich Studenten, Vertreter aus der Wirtschaft sowie von Regierungs- und Nichtregierungsorganisationen aus der ganzen Welt.

Das Thema der „Global Sustainability Summer School 2013” lautet: “Complex(c)ity – Urbanization and energy transitions in a changing climate”. Der Schwerpunkt liegt auf Urbanisierung, Energiewende und Klimawandel. Als Referenten sind Experten aus der ganzen Welt geladen, im vergangenen Jahr etwa Jaqueline McGlade von der European Environment Agency oder Bill Clark von der Harvard Kennedy School. Zudem geht es den Veranstaltern vor allem um einen internationalen Austausch von jungen Wissenschaftlern mit Experten aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft.
Bewerberinnen und Bewerber müssen zwischen 25 und 40 Jahre alt sein. Das Programm findet vom 01. bis 12. Juli 2013 statt und ist auf 35 Teilnehmer beschränkt. Bewerbungsschluss ist der 1. April 2013. Teilnahme und Übernachtungen sind kostenlos, auch Mahlzeiten sind außer an den Wochenenden inklusive. Reisekosten müssen selbst bezahlt werden, je nach Bedürftigkeit können dafür Stipendien gewährt werden.

Das Energieforum Kärnten unterstützt zwei Studentinnen bzw. Studenten hinsichtlich der Teilnahme
0650/9278417