+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5




Gas Auto - Die Alternative

  1. #1
    Moderator Avatar von Berndt Triebel
    Registriert seit
    Sep 2011
    Ort
    Klagenfurt
    Beiträge
    705

    Gas Auto - Die Alternative

    Hier würde ich gerne über Erdgasautos mehr wissen.

    Ich zitiere: VW-Up


    Hallo Partymaus,

    ich hab ein schickes Auto für dich:

    VW-eco-up. Erdgasautos sind ein richtiger Geheimtipp.
    Anschaffungskosten ca. 13.000, dann fährst du mit einer Tankfüllung mit ca. 11-12 Euro ca. 300 km weit. Gutes Tankstellennetz in Österreich. Keine Reichweitenprobleme im Winter. Unkomplizierte Technik.

    VW-eco-up ist derzeit das sparsamste Serienauto der Welt (79g CO2/100km)

    Gibt aber auch andere schicke Kleinwägen von den Italienern: Fiat Panda/Punto oder auch Lanchia Y.

    Im September kommt übrigens der Golf in Gas-Version heraus.

  2. #2

    Registriert seit
    Apr 2013
    Beiträge
    14
    Danke Herr Triebel, dass sie einen eigenen Beitrag daraus gemacht haben.

    Betrachtet man den integralen CO2-Ausstoß (well to wheel) Erdgas-Elekto ganz nüchtern, so zeigt sich, dass das Erdgasauto DERZEIT (das muss in Zukunft nicht so sein) ein klein wenig die Nase vorne hat.

    Ich versuche das mal mit möglichst realen Werten zu rechnen:
    lt. "Sprtsparmonitor" verbraucht der Up 3,84 kg/100km das macht 105 g CO2 / km.

    Ein Elektroauto benötigt im Schnitt 25 kWh Strom für 100 km. Kommt dieser Strom aus einem modernen Gaskraftwerk (428 g CO2/kWh) so ergibt dies 107 g CO2 / km

    Mooooment könnte nun jemand sagen, ich produziere meinen Strom für das Elektroauto ja mit einer PV-Analege (oder anders regenerativ...). Ja, dann wäre es aber besser, den Strom im Netz zu lassen und damit Strom aus Kohlekraftwerken zu subtituieren. Und mit einem Gas-Auto die Mobilität zu befriedigen.

    Nehme man 25kWh regenerativ hergestellt. Um den Wert fahre ich ein Braunkohlekraftwerk (1.153 g CO2/kWh) runter ergibt dies eine Einsparung von 28.825 g CO2. Da kann ich mit einem Erdgasauto knapp 300km (statt 100km elekrtisch) und bin klimaneutral (und WESENTLICH billiger und mit mehr Reichweite) unterwegs.

    Zum Nachdenken

  3. #3

    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    8

    Gasauto klingt gut

    Wer kann noch mehr über Anbieter von Gasautos sagen?

  4. #4

    Registriert seit
    Apr 2013
    Beiträge
    14
    Brandaktuell kommt bei den Italienern der Lancia Y in Erdgas heraus. Mit 3,1kg bzw 86 g CO2 /km nicht viel schlechter wie sein deutscher Kollege VW-Up.

    Der Lancia hat zudem auch noch den kompletten Benzintank drinnen und kommt somit auf eine unglaubliche gesamte Reichweite von 1.200-1.300 km.

    Ich hab jetzt nur eine italienische Seite gefunden: Bin neugierig wann ein Verkaufsstart in Österreich geplant ist:
    http://motori.ilgazzettino.it/motori...e/243134.shtml

    Dann gibt es die schon länger bekannten Modelle von Fiat Panda + Punto. Offensichtlich kommt nun auch bei diesen Modellen in Zukunft der selbe Motor wie im Lancia zum Einsatz. (900cm3 2 Zylinder Turbo-Motor 80 PS)

    Wer Fahrspass haben möchte: VW-Passat 1,4 TSI Eco Fuel. Mit Bi-Turbo kommt er auf 150 PS und mit 5kg Erdgasverbrauch, knapp über 5 Euro Mobilitätskosten auf 100km.

    Wer ein größeres Auto sucht, da gibt es den T5 mit 7kg Erdgasverbrauch / 100km.

    Es gibt also keine Ausrede mehr, nicht was für die Umwelt zu tun

  5. #5

    Registriert seit
    Apr 2013
    Beiträge
    14
    Auf Topprodukte, gibt ganz eine tolle Übersicht:

    http://www.topprodukte.at/index.php?..._how_many_ds=1

+ Antworten