Aus dem Einklang mit sich selbst zu einem Zentrum des Bewusstseins und der aktiven Teilnahme für eine zukünftige Welt, das ist unser Weg und unsere persönliche Herausforderung um in Pustritz das Zentrum Quintessenz aufbauen und sein zu können.
Entstanden aus meiner Initiative, ist diese Durchführbarkeit nur in Kooperation mit anderen Menschen möglich.

Die Menschheit steht vor einer grossen Herausforderung:
Gewachsen aus vielen Krisen haben wir uns ständig weiter entwickelt. Durch schwierige Situationen, die wir meistern mussten, ging oft der Bezug zu uns selbst und unsere Beziehung zur Natur verloren.
Leistunsorientiertes Handeln, das zu schnellen Resultaten führen soll, liess uns die Konsequenzen dieser Handlungsart auf lange Sicht vergessen.
Wir befinden uns in der Zeit der nicht mehr übersehbaren Folgen dieser Geschichte, die wir als Menschheit selbst geschrieben haben.
Wollen wir weiter leben, bedarf es einer Wandlung und Rückkehr zu Werten, die nicht nur auf materiellen Wohlstand ausgerichtet sind, sondern alle Ebenen unseres Daseins erfüllen.
Nur in diesem Wandel werden wir als Einzelner und als Kollektiv überlebensfähig und auch glücklich sein können.
Unsere Ausrichtung darf sich wieder mehr dem Miteinander widmen - sei es das Miteinander der Menschen, die sich gegenseitig fördern - sei es das Miteinander im Umgang mit Pflanzen, Tieren, Erde, Kosmos.
Soweit es uns möglich ist, engagieren wir uns in Pustritz zu einem Beitrag in diese Richtung.

Ich biete hierzu individuelle Begleitung und Hilfe zum kollektiven Bewusstseinswandel und konkrete Kooperationen und den Aufbau von Netzwerken zum Wohle aller an.