Aufgrund der rasanten Entwicklung der LED-Technologie finden Konsumentinnen und Konsumenten eine unüberschaubare Vielfalt an Lampenmodellen im heimischen Handel. Der aktuelle LED-Test der Österreichischen Energieagentur bietet einen Überblick.
Im Rahmen der Projekte PremiumLight und topprodukte.at wurden qualitativ hochwertige LED-Lampen getestet. Dabei wurden Kriterien wie Energieeffizienz, Farbwiedergabe, Helligkeit und Lichtfarbe (Farbtemperatur) geprüft.

Eines der Ergebnisse: Die „Glühbirne“ ist zurück. Mehrere LED-Lampen im Retro-Design standen mit auf dem Prüfstand und konnten sowohl mit hoher Energieeffizienz als auch mit langer Lebensdauer punkten. Weiters ergab der Test, dass alle getesteten LED-Birnen und -Spots sich für den Ersatz von Energiesparlampen, Glühlampen und Halogenglühlampen eignen. Alle Produkte im Testfeld verfügen über eine deklarierte Lebensdauer von mehr als 20.000 Stunden.

Die getesteten Lampenmodelle geben im Haushaltsbereich bevorzugtes warmweißes Licht ab und entsprechen mit nur einer Ausnahme auch hinsichtlich Helligkeit den Herstellerangaben. Die Anschaffungspreise bewegen sich zwischen 10 und 30 Euro im Handel.

Bezüglich der Farbwiedergabe bewegten sich die Ergebnisse bei einem Großteil der Lampenmodelle im Bereich „Standard“, d.h. im Bereich Farbwiedergabeindex (Ra) 80-85. Schlechte Farbwiedergabe unterhalb von 80 ist bei Lampen für Innenbeleuchtung gemäß einer neuen EU-Verordnung nicht mehr zulässig.
Wo jedoch große Unterschiede festgestellt wurden, war im Bereich der Energieeffizienz von birnenförmigen Lampen. Sie variierte von 61 lm/Watt bis zu 110 lm/Watt. Alle getesteten Spots schnitten auch in diesem Bereich „sehr gut“ oder „gut“ ab.

Der Lebensdauertest wird erst Ende des Jahres abgeschlossen.


Der gesamte Produkttest: www.topprodukte.at
Österreichische Energieagentur: www.energyagency.at