+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11




Dämmen mit Hanf

  1. #1
    Moderator Avatar von Projektmanager
    Registriert seit
    Aug 2011
    Beiträge
    146

    Dämmen mit Hanf

    Hanfdämmung ist eine ökologisch sinnvolle Wärmedämmung und wird von Synthesa in super Qualität angeboten. Eine der wenigen Firmen, die sich auf die Verarbeitung von Hanfdämmung spezialisiert hat ist die Strabag.

    Näheres bei den Tagen der Nachhaltigkeit, www.kaerntennachhaltig.at

  2. #2
    Avatar von Kärntnermädl
    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    6
    Wie viel würde eine Hanf-Dämmung kosten ?

  3. #3
    Moderator Avatar von Berndt Triebel
    Registriert seit
    Sep 2011
    Ort
    Klagenfurt
    Beiträge
    1.023

    Kosten Hanfdämmung

    Hanfdämmung kostet in der Erstinvestition mehr als herkömmliche Dämmung, rechnet man aber die Entsorgungskosten für EPS (Sondermüll) mit ein, schaut die Rechnung anders aus.

  4. #4
    Avatar von Kärntnermädl
    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    6
    Interessant, dämmt dieser ausergewöhnliche Stoff auch gleich gut als ein herkömmliches Produkt?

  5. #5

    Registriert seit
    Jun 2011
    Beiträge
    4

    Hanf dämmt grüner

    Hanf ist eine reines Naturprodukt, die Wertschöpfung liegt in Österreich, von den Hanfbauern aus dem Hanftal über die Produktion bis zum Vertrieb in Kärnten. Mittlerweile gibt es auch in jedem Kärntner Tal ein Unternehmen, das als Hanfpartner die Dämmung aufbringt. Hanf dämmt besser und hat auch vom Schallschutz klare Vorteile.

    Und jetzt anschnallenie Dämmung mit Hanf wird von der öffentlichen Hand auch besser gefördert. Der Bund zahlt um € 1.000,- mehr, als bei EPS. Die neue Wohnbauförderung des Landes fördert zukünftig Hanfdämmung auch höher.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  6. #6
    Avatar von Förderbutler
    Registriert seit
    Jan 2016
    Beiträge
    5

    Hanfdämmung besser gefördert

    Sowohl der Bund als Auch das Land fördern Dämmung mit Hanf höher.

  7. #7
    Avatar von Enerhia
    Registriert seit
    Oct 2018
    Ort
    Kärnten
    Beiträge
    10
    Hallo zusammen!
    Wo kann man mehr von Hanfdämmmung erfahren?)

  8. #8
    Moderator Avatar von Berndt Triebel
    Registriert seit
    Sep 2011
    Ort
    Klagenfurt
    Beiträge
    1.023

    Wärmedämmung aus Hanf hat einen geringen Footprint

    Der ökologische Fußabdruck einer Hanfdämmung kann sich sehen lassen. Er ist vorbildlich niedrig und durch die hohe Förderung ist eine Wärmedämmung aus Hanf absolut sinnvoll. Die hohen Kosten für die Entsorgung von Styropor (Sondermüll) sprechen auch für die Hanfdämmung.

  9. #9

    Registriert seit
    Jan 2019
    Beiträge
    60

    Hanf

    Ich habe einen Freund, der ein gedämmtes Haus mit Hanf. Super Raumklima

  10. #10

    Registriert seit
    Mar 2019
    Beiträge
    89

    Förderung verdoppelt

    Die Förderung von ökologischen Dämmstoffen bei Sanierungsmaßnahmen wurde verdoppelt (Novelle 2020)

    Mehr: 0650/9278417

  11. #11

    Registriert seit
    Mar 2019
    Beiträge
    89

    Hanfpartner in Kärnten

    Die Synthesa stellt ökologische Hanfdämmung in Österreich her und viele geschulte Hanfpartner bieten entsprechende Leistungen an.

    www.synthesa.at

+ Antworten