+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4



  1. #1
    Moderator Avatar von Berndt Triebel
    Registriert seit
    Sep 2011
    Ort
    Klagenfurt
    Beiträge
    657

    Tage der Nachhaltigkeit 2015

    Nachhaltige Produkte und Projekte werden von etwa 70 Ausstellern in der „Halle der Nachhaltigkeit“ präsentiert. Die Ausstellung steht unter dem Motto „ Der nachhaltige Konsument“.

    Vereine/Organisationen

    Das Bündnis Alpenkonvention Kärnten stellt die Alpenkonvention in den Mittelpunkt und präsentiert sich und viele Mitgliedsorganisationen (z.B. Klimabündnis, Bio Austria, Allianz der Bürgerinitiativen, Radlobby Kärnten usw.). Hier erfährt man alles zum Thema Nachhaltigkeit.

    Nachhaltigkeit für alle Sinne bietet ein Barfußpfad der Waldpädagogen und der Forstlichen Ausbildungsstätte Ossiach.

    Studierende der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt präsentieren Interaktives zum Mitmachen:

    - Der „Raum der Nachhaltigkeit“ ist ein Ort der Stille und der persönlichen Reflexion.
    - Jeder Besucher kann seinen persönlichen „ökologischen Fußabdruck“ bestimmen.
    - Beratung zu “Urban Gardening“ - der Balkon als Produktionsstätte für Bioernährung

    Die Caritas bietet Kunsthandwerke aus den Caritas Werkstätten für Menschen mit Behinderung an, präsentiert das youngCaritas-Projekt „Plastiksackerl dislike“ und gibt Informationen rund um das Thema „Freiwilligenarbeit“.

    Öffentliches Leben/Sozialpartner/Regionen

    Das Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt- und Wasserwirtschaft präsentiert die Plattform „Bewusst kaufen“ und das Österreichische Umweltzeichen.

    Die Arbeiterkammer Kärnten bietet Konsumentenberatung an.

    Die Wirtschaftskammer Kärnten stellt das Gütesiegel „Eco Companies& Building“ gemeinsam mit vielen Gütesiegelpartnern aus dem Bau- und Baunebengewerbe in den Mittelpunkt. Hier findet man ökologisch orientierte Betriebe fürs Bauen und für Energieprojekte.

    Die Region Görtschitztal (Norische Region) präsentiert Nachhaltiges aus der Region und zeigt, wie viele großartige und ökologische Betriebe hier tätig sind.

    Mobilität

    Am großen Testgelände (Freibereich C) kann man verschiedenste E Fahrzeuge kostenlos testen (z.B. Tesla, Go Cart, Renault, BMW..). Führerschein mitnehmen!

    Die Stadt Klagenfurt präsentiert gemeinsam mit vielen Partnern (Renault, VW..) das Elektromobilitätsprojekt „CEMOBIL“. Hier findet man alles zur Elektromobilität. Auch die KELAG steuert Elektroautos für das große Testgelände bei.

    Die Europäische Genossenschaft „Family of Power“ bietet Carsharingmodelle und Photovoltaikprodukte gemeinsam mit Kärnten Solar an. Kärnten Solar entwickelt Bürgerkraftwerke und informiert gerne darüber.

    Die neuesten Elektrofahrzeuge (ein- und mehrspurig) werden von MB Ecodrive präsentiert.

    Die vielen Vorteile des öffentlichen Verkehrs werden von den Österreichischen Bundesbahnen präsentiert. Hier kann man auch bei einem großen ÖBB Gewinnspiel mitmachen.

    Der Verkehrsverbund Kärnten präsentiert den öffentlichen Verkehr in Kärnten.


    Ökologisch Bauen/Energie

    Die Klagenfurter Stadtwerke sind mit allen Produkten (Strom, Photovoltaik, Energieberatung..) und mit dem neuen Elektro BMW vertreten.

    Das Neueste auf dem Gebiet der Photovoltaik und Solar wird von einigen Betrieben präsentiert.

    Die Experten des Energieforums Kärnten und ihre Kooperationspartner (u.a. Siemens, Synthesa, e+msa Energieberatung, Horn, LED&Wärme, Ökofen) beraten zu unterschiedlichen Themen wie Energieausweis, Förderungen Bauen und Energie, Haussanierung, Energiecontracting, Wärmebild, Raumklimaanalysen, ökologische Dämmstoffe, Mauertrockenlegung, LED, Ökostrom usw.).

    Erstmals präsentiert die S Wohnfinanz besondere Finanzierungsmodelle fürs Bauen und Energie.

    Das Neueste am Sektor „Ökologisch Heizen“ wird von Heizomat vorgestellt.

    Die Firma Muralter präsentiert die neuesten Holz Alu Fenster von HOCO und ihre umweltverträglichen Verarbeitungsmaterialien.

    Energieeffiziente Elektrogeräte kann man am Stand von Miele Preissegger testen und kaufen.

    GT Haus stellt das ökologische Holzhaus der Zukunft vor.

    Wie man zu seinem Passivhaus kommt präsentiert Waggerbau.

    Viele Produkte zum Thema „Ökologisches Bauen und Sanieren“ werden von den Partnerbetrieben des Gütesiegels „ECO Companies&Building“ präsentiert. Die Palette reicht vom Passivhaus, über ökologische Dämmstoffe, Pools, Holzhäuser bis zu nachhaltigen Heizungssystemen.


    Ernährung/Bio

    Bio Austria und Studierende der Universität Klagenfurt aber auch der Biocaterer Dussmann informieren zum Thema Ernährung und urban gardening. Dussmann betreibt ein Nachhaltigkeitscafe in der Halle.

    Freizeit

    Ökologische Freizeitangebote werden vom Österreichischen Alpenverein präsentiert.

    Kongresse

    Im Kongresszentrum der Klagenfurter Messe (Halle 5) finden parallel Tagungen zu nachhaltigen Themen statt, wo Zielgruppen, wie Kommunen, Unternehmer, öffentliches Leben angesprochen und eingebunden werden. 2015 findet als Hauptveranstaltung die internationale Abschlusskonferenz „ Smarte Mobilität in Städten“ des Projektes CEMOBIL statt (16.-17. September 2015, www.cemobil.eu).
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	logo.jpg
Hits:	262
Größe:	28,4 KB
ID:	337   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Unbenannt.JPG
Hits:	229
Größe:	82,0 KB
ID:	347  
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  2. #2
    Moderator Avatar von Energieforum Moderator
    Registriert seit
    Sep 2011
    Beiträge
    171

    e+msa EnergieBeratungs GmbH

    Die e+msa EnergieBeratungs GmbH ist österreichweit tätiges Unternehmen. Wir sind Spezialisten für individuelle energetische, wie fördertechnische Lösungen bei privaten und gewerblichen Projekten, Objekten für den Verkauf bzw. Vermietung sowie bei Neubauten und Sanierungsprojekten.

    Unsere langjährige Beratungserfahrung beruht auf der Anwendung der EU Richtlinie 2002/91/EG und den OIB Richtlinien sowie den Bundes- und Landesförderrichtlinien. So sind wir seit 2004 kompetenter Ansprechpartner für Bauherren, Verkäufer, Vermieter, Planer, bauausführende Unternehmen, Finanzierungsinstitute, Gemeinden und öffentliche Körperschaften.

    Leistungen:

    • Neutrale Energieausweisberechnung, Energieberatung und individuelle Förderberatung
    • Neubau- /Beratung/Hilfestellung/Koordination
    • Sanierungs- /Beratung/Hilfestellung/Koordination
    • Photovoltaik und Solaranlagen
    • Heizungssysteme mit Nutzung von Alternativenergie
    • Informationsveranstaltungen und Präsentationen

    Energieausweisberechnung und Energieberatung bei privaten Objekten:

    Die Beratung wird von unseren Spezialisten vor Ort begonnen. Die von der Bestandserhebung an Ort und Stelle aufgenommenen Daten werden anschließend analysiert und Optimierungsmöglichkeiten ermittelt sowie mögliche Verbesserungsmaßnahmen ausgearbeitet. Wir klären sämtliche Fördermöglichkeiten ab und liefern damit eine ausgezeichnete Entscheidungsgrundlage für unsere Kunden.

    Energieausweisberechnung für private und gewerbliche Projekte:

    Die Energieausweisberechnung ist gesetzlich erforderlich, wenn Sie Förderungen in Anspruch nehmen wollen, oder eine Baugenehmigung beantragen. Der Förder- oder Bauakt wird von uns bearbeitet und an die jeweils zuständige Stelle weitergleitet. Zusätzlich zeigen wir das Optimierungspotential auf und arbeiten es auf Wunsch in die jeweiligen Einreichunterlagen ein.


    Energie- und Förderberatung für gewerbliche Projekte:


    Die Bestandserhebung wird an Ort und Stelle vorgenommenen. Die erfassten Daten werden anschließend gemeinsam mit dem Kunden auf Optimierungsmöglichkeiten untersucht und mögliche Verbesserungsmaßnahmen bereitet. Wir erarbeiten für unsere Kunden die Fördermöglichkeiten und liefern die dafür erforderlichen Unterlagen.

    Auf der Herbstmesse 2015 werden wir Kunden am Stand des Energieforum Kärnten kostenfrei beraten! Wir freuen uns auf Sie!

    e+msa EnergieBeratungs GmbH
    Feldkirchner Straße 102
    9020 Klagenfurt
    info@emsa.at
    0463/418 200 16
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	image_energieberatung.jpg
Hits:	215
Größe:	45,3 KB
ID:	341   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	EMSA-Logo.jpg
Hits:	251
Größe:	98,5 KB
ID:	342  

  3. #3
    Moderator Avatar von Energieforum Moderator
    Registriert seit
    Sep 2011
    Beiträge
    171

    Föderbutler

    Auf der Nachhaltigkeitsmesse 2015 wird am Stand des Energieforum Kärnten kostenfreie Beratung zu allen Förderungen rund um Energie, Bauen, Heizungstausch, Wärmedämmung durch das Team des Förderbutler angeboten.

    Wir beantworten Ihre Fragen zu:

    • Handwerkerbonus
    • Holzheizungsförderung
    • Neubau
    • Sanierungsscheck
    • Wohnhaussanierung
    • uvm.


    Im Anhang finden Sie auch ein Förderbeispiel welches Ihnen einen kurzen Einblick in die optimale Nutzung von Förderungen rund um die Themen Bauen und Energie geben können.

    http://foerderbutler.at/
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Förderbutler_Button_CMYK_300DPI.jpg
Hits:	228
Größe:	101,7 KB
ID:	343  
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  4. #4
    Moderator Avatar von Energieforum Moderator
    Registriert seit
    Sep 2011
    Beiträge
    171

    energiePool Österreich

    Der energiePool Österreich bietet Privatkunden als auch Firmenkunden einen kostengünstigen Tarif für Naturstrom. Der Strompreis, den der EnergiePool anbietet, beträgt netto 5,7 Cent/kWh. Dieser Preis ist kein Lockangebot sondern ist bis Ende des Jahres 2015 garantiert!

    Wir sind am Stand des Energieforum Kärnten anzutreffen und beantworten sämtliche Fragen zum Thema Naturstrom.

    Wir erklären wie der Umstieg funktioniert.
    Erläutern wer für Ihre Stromversorgung zuständig ist.
    Und stellen dar wie und ob sich die Siutation mit dem Netzbetreiber verändert.

    Wir freuen uns auf jeden/jede Interessierte/n!

    http://energiepool.info/