+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2



  1. #1
    Avatar von Thomas
    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    2

    Offener Kamin - Energieeffizienz?

    Hallo Community,

    Wir sind gerade bei der Planung eines EFH. Wir möchten einen Kamin im Wohnzimmer. Meine Frau will aber einen offenen Kamin, da dieser gemütlicher ist. Die Energieeffizienz muss doch total schlecht sein bei so einem Kamin, oder? Bei welchem Kaminofentypt ist der Wirkungsgrad am höchsten?

    Vielen Dank!

  2. #2
    Avatar von LED&WÄRME
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Klagenfurt
    Beiträge
    10

    offener Kamin-->schlechte Energieeffizienz

    Hallo,

    ein offener Kamin ist von der Energieeffizienz her eines der schlechtesten Systeme überhaupt. Nur ein Bruchteil der im Brennstoff enthaltenen Wärme wird durch Strahlung an den Raum abgegeben. In aktueller Literatur findet man Wirkungsgrade von 20-30%. Auch die Bedienung eines offenen Kamines ist mit nicht unerheblichen Arbeitsaufwand verbunden.
    Etabliert haben sie sich in Ländern mit mildem Klima (z.B. England) und dienen in unseren Breiten unter anderem auch als dekorativen/architektonischen Zwecken.

    In der Praxis wird der offene Kamin wegen des Arbeitsaufwandes über die Jahre hinweg vielleicht immer weniger verwendet werden. Durch den permanenten Kaminzug (es ist ja alles offen) kommt es zu permanenten Kaminzug-Verlusten, somit können bei einem sehr selten verwendeten offenen Kamin über das Jahr gesehen die Wärmeverluste höher sein, wie die durch ihn erzeugte Wärme selbst.

    Kachelöfen haben einen Nutzungsgrad von 65-75%.

    An Zentralheizungen (Biomasse-Heizkessel, Wirkungsgrad 90% und mehr) kommen all diese Systeme nicht heran. Außerdem sind die Schadstoff-Emissionen unkontrollierter Verbrennungen, z.B. bei den Staubemissionen um den Faktor 10 und damit erheblich höher.

    DI Bernhard Reinitzhuber