LED-Systeme im Innenbereich in Gemeinden

Was wird gefördert?
LED-Systeme zur Beleuchtung von betrieblich genutzten Bestands-Objekten des Antragstellers:
 Tausch von konventionellen Leuchten auf LED-Systeme
 Lichtsteuerungssysteme (bewegungsaktivierte/tageslichtabhängige Regelung und Schaltung) in Kombination mit LED-Beleuchtungssystemen

Die förderungsfähigen Kosten setzen sich zusammen aus den Kosten für die Anlage sowie für Planung und Montage:
Gefördert wird die Umstellung von konventionellen Leuchten auf LED-Systeme in Gebäuden sowie die zusätzliche Installation von Lichtsteuerungssystemen.

Einreichen können alle österreichischen Gemeinden

Die Förderung beträgt bis zu 420 Euro/kW Anschlussleistung.

Förderungsfähige Anlagen(teile)
 LED-Leuchten
 Kabel und Leitungen
 Rohr- und Tragsysteme
 Schalt-, Steuer- und Steckgeräte  Steuerung
Nicht förderungsfähige Anlagen(teile)
 Tausch von konventionellen Leuchtmitteln, z.B. Glühlampe, Leuchtstoffröhre etc. gegen LED-Leuchtmittel (Plug-in Systeme)
 LED-Systeme in Neubauten
 Werbebeleuchtung
 Außenbeleuchtung
 LED-Stripes

Informationen über Förderungen für die Optimierung von Straßen- und Außenbeleuchtungen finden Sie unter http://www.umweltfoerderung.at/kpc/d...rgiesparen_in_ gemeinden/ (Informationsblatt „Energiesparen“)

Was ist bei der Antragstellung zu beachten?
 Die gesamte Anschlussleistung der installierten LED-Leuchten muss zumindest 500 Watt betragen. Die eingesetzten LED-Systeme müssen die CE-Kennzeichnung aufweisen.
 Bitte beachten Sie, dass sämtliche Energieeffizienzmaßnahmen die dem §5(1)8 EEffG entsprechen und in Zusammenhang mit dem zu fördernden/geförderten Vorhaben stehen, gemäß §27(4)2 EEffG zur Gänze der Umweltförderung im Inland als strategische Maßnahme nach dem Bundes-Energieeffizienzgesetz (EEffG) angerechnet werden müssen. Eine Anrechnung durch Dritte ist auch anteilig ausgeschlossen.
 Unterliegt der Antragsteller den Bestimmungen des Bundesvergabegesetzes, so sind diese einzuhalten.
Gemeindebetriebe mit marktbestimmter Tätigkeit
Projekte von Gemeindebetrieben mit marktbestimmter Tätigkeit werden entsprechend den Förderungsbedingungen für Betriebe gefördert. Nähere Informationen finden Sie unter: www.umweltfoerderung.at/betriebe

Wir helfen gerne weiter: Energieforum Kärnten, 0463/418200