+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9



  1. #1
    Moderator Avatar von Berndt Triebel
    Registriert seit
    Sep 2011
    Ort
    Klagenfurt
    Beiträge
    535

    Fridaysforfuture

    Das Energieforum Kärnten unterstützt die Bewegung FRIDAYFORFUTURE und bietet Aktivistinnen eine Kommunikationsplattform

    FRIDAY FOR FUTURE

    WWW.FRIDAYSFORFUTURE.AT



    WE ARE UNSTOPPABLE - ANOTHER WORLD IS POSSIBLE!

    Schweden, Deutschland, Schweiz, Belgien, Australien, USA, Österreich – in über 40 Ländern auf allen Kontinenten streiken wir für unsere Zukunft. Schließe auch du dich dem globalen Klimastreik an! Wir befinden uns in einer Klimakrise. Die heute schon spürbaren Folgen einer menschengemachten Entwicklung, die noch katastrophale Auswirkungen auf uns alle haben wird, wenn wir nicht entschieden gegensteuern. Dennoch handeln die Entscheidungsträger*innen nicht (oder nicht schnell genug) - und unsere Treibhausgasemissionen steigen weiter.

    JETZT NEHMEN WIR DIE ZUKUNFT IN DIE HAND!

    Jetzt sind wir am Zug. Wir sagen STOPP!

    • Für eine nachhaltige Zukunft
    • Für eine gesunde Umwelt
    • Für mutige Klimapolitik
    • Für globale Klimagerechtigkeit
    • Für Ernährungssicherheit
    • Für uns alle

    Und alle, die noch kommen werden

    Wir fordern Klimagerechtigkeit!

    Die Jugendbewegung "Fridays For Future" setzt sich nach Greta Thunbergs Vorbild für eine ambitionierte Klimapolitik ein – am 15. März auch in einem weltweiten Klimastreik.

    Ein offener Brief zu den Beweggründen

    Wir, die Jugend, sind zutiefst um unsere Zukunft besorgt. Die Menschheit verursacht das sechste Massensterben der Arten und unser globales Klima befindet sich kurz vor einer katastrophalen Krise. Bereits heute leiden Millionen von Menschen unter dessen zerstörerischen Auswirkungen. Zugleich sind wir weit davon entfernt, die Ziele des Pariser Übereinkommens zu erreichen.
    Wir junge Menschen machen die Hälfte der weltweiten Bevölkerung aus. Unsere Generation wuchs mit der Klimakrise auf und wir müssen mit ihr umgehen für den Rest unseres Lebens. Trotzdem sind die Meisten von uns nicht in die lokalen und globalen Entscheidungsprozesse eingebunden.
    Wir sind die stumme Zukunft der Menschheit. Kein Leben in Angst akzeptieren.
    Wir akzeptieren diese Ungerechtigkeit nicht mehr länger.
    Wir fordern Klimagerechtigkeit! Wir fordern Klimagerechtigkeit für alle vergangenen, gegenwärtigen und zukünftigen Opfer der Klimakrise. Aus diesem Grunde erheben wir uns! Tausende von uns sind in den vergangenen Wochen weltweit auf die Straßen gegangen. Nun werden wir unserer Stimme Gehör verschaffen. Am 15. März werden wir auf jedem Kontinent protestieren.Wir müssen die Klimakrise endlich wie eine Krise behandeln. Sie ist die größte Bedrohung in der Geschichte der Menschheit und wir werden unser eigenes Aussterben nicht akzeptieren.
    Wir werden kein Leben in Angst und Zerstörung akzeptieren. Wir haben das Recht, unsere Träume und Hoffnungen leben zu können. Der Klimawandel ist bereits in vollem Gang. Menschen sind gestorben, sterben und werden sterben wegen ihm, aber wir können und werden diesen Wahnsinn aufhalten.
    Wir, die Jugend, haben begonnen uns zu wehren. Wir werden das Schicksal der Menschheit ändern, ob ihr das nun mögt oder nicht. Gemeinsam werden wir uns am 15. März erheben und noch viele Male danach, bis Klimagerechtigkeit herrscht.
    Wir fordern die Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger auf, Verantwortung zu übernehmen und diese Krise zu lösen, oder zurückzutreten. Ihr habt in der Vergangenheit versagt. Wenn ihr weiterhin versagt, werden wir jungen Menschen selbst diesen Wandel vollziehen. Die Jugend dieser Welt hat begonnen, sich zu bewegen, und wird nicht wieder ruhen. (Fridays For Future, 2.3.2019)
    150 Aktivistinnen und Aktivisten von Fridays For Future aus verschiedenen Ländern haben diesen Text verfasst. Medien wie der britische Guardian oder der Schweizer Tagesanzeiger veröffentlichen diesen Aufruf.

    Link: fridaysforfuture.at - derstandard.at/2000098847796/Wir-fordern-Klimagerechtigkeit
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  2. #2

    Registriert seit
    Feb 2019
    Beiträge
    48

    Geniale Demonstrationen in ganz Österreich

    In ganz Österreich haben Schülerinnen und Schüler am 15. März 2019 demonstriert
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  3. #3
    Moderator Avatar von Berndt Triebel
    Registriert seit
    Sep 2011
    Ort
    Klagenfurt
    Beiträge
    535

    Fridayforfuture 15.03.2019 - Klagenfurt

    Tolle Fotos der Klimastreiks in Kärnten findet man hier:

    https://www.flickr.com/photos/guente...9ocALORG2URXYg
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  4. #4

    Registriert seit
    Feb 2019
    Beiträge
    19
    Die Aktivistinnen aus Klagenfurt am Alten Platz
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  5. #5
    Moderator Avatar von Berndt Triebel
    Registriert seit
    Sep 2011
    Ort
    Klagenfurt
    Beiträge
    535

    Greta Thunberg kommt nach Wien

    Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg wird zum R20 Austrian World Summit am 28. Mai nach Wien kommen. Die 16-Jährige wird dabei – ebenso wie Gründer Arnold Schwarzenegger – auch bei einem öffentlich frei zugänglichen "Climate Kirtag" am Heldenplatz auftreten.

    Thunberg wurde vor allem durch die von ihr initiierten Schulstreiks bekannt und nimmt sich bei ihren Brandreden für mehr Klimaschutz kein Blatt für den Mund. "Wir sind sehr froh, dass wir sie gewinnen können", sagte Organisatorin Monika Langthaler bei einem Hintergrund-Gespräch am Donnerstag in Wien. Schwarzenegger persönlich hatte Thunberg via Twitter zu seinem Summit eingeladen, die 16-Jährige antwortete damals postwendend: "Zähl auf mich. Hasta la vista baby!". Mit der Jugendlichen hoffen die Organisatoren, vor allem Schüler anzusprechen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  6. #6
    Moderator Avatar von Berndt Triebel
    Registriert seit
    Sep 2011
    Ort
    Klagenfurt
    Beiträge
    535

    Fridays for Future Klagenfurt

    Datum: 05.04.2019 12:00 - 15:00
    Ort: Heiligen Geist Platz, Klagenfurt
    Es geht weiter... Am 5.April wird in Klagenfurt wieder gestreikt. Diesmal beginnt die Demo am Hl. Geist Platz.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  7. #7

    Registriert seit
    Mar 2019
    Beiträge
    6
    Ich war letzten Freitag selber auf einer FFF-Demo und finde es fantastisch, wie die jungen Leute sich einbringen. Kann man nur in jeder erdenklichen Art und Weise unterstützen.

  8. #8

    Registriert seit
    Jan 2019
    Beiträge
    22

    Wahnsinn

    Wie kann man da nur so drüberfahren? Ich finde, man sollte einen Erlass, der gegen unsere Zukunft gerichtet ist einfach ignorieren.

  9. #9
    Moderator Avatar von Berndt Triebel
    Registriert seit
    Sep 2011
    Ort
    Klagenfurt
    Beiträge
    535

    Hymne für Friday for Future

    We got to clean up the mess you’ve made. Still you don’t wanna change. You create the law but can’t control our thoughts. And no, we won’t be bought. We don’t just protest for the fun. We’re here to get it done.« Nein, das ist nicht der letzten Rede von Greta Thunberg entnommen. Das sind Zeilen des neuen Songs »The Kids Are Coming« von »Tones And I«. Tones Who? Die australische Newcomerin stürmt derzeit weltweit die Charts. Ihren Durchbruch schaffte die Sängerin Anfang des Jahres mit der Single »Dance Monkey«.

    Die Klimakrise in Videos, Songs oder anderen kreativen Produkten zu verpacken, scheint Trend zu sein – und zu funktionieren. Ob die Qualität des Produktes gut ist, ist dabei egal. Dass man sich auch authentisch mit der Klimakrise auseinandersetzen kann, beweist »The Kids Are Coming«, mit dem die Australische Sängerin die Fridays-for-Future-Bewegung ehrt. Die einzigartige Stimme von »Tones And I«, die düstere Melodie des Songs und die dazu passende, aufrüttelnde Bildsprache des Videos übersetzen die Stimmung der Fridays-for-Future-Demonstrationen
    treffend.

    https://www.youtube.com/watch?v=buWA_xsT_Is