+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3




Pichler Lufttechnik - Klagenfurt

  1. #1
    Moderator Avatar von Berndt Triebel
    Registriert seit
    Sep 2011
    Ort
    Klagenfurt
    Beiträge
    1.036

    Pichler Lufttechnik - Klagenfurt

    Seit über 60 Jahren erzeugt die J. Pichler Gesellschaft mbH am Standort Klagenfurt Lüftungssysteme. Durch zahlreiche technische Entwicklungen, Produkterweiterungen und den Aufbau weiterer Standorte in Europa hat sich das Familienunternehmen zu einem renommierten europäischen Leitbetrieb in der Lüftungstechnik entwickelt. Als Partner von vielen regionalen Installateuren und Anlagenbauern bringt Pichler Lufttechnik Kompetenz in die regionale Bauwirtschaft ein. Dabei wird ein Komplettprogramm „Made in Austria“ bestehend aus Luftförderung, Luftführung, Luftverteilung, Komfortlüftung und Brandschutz & Entrauchung angeboten. 30 000 Artikel stehen in zwei großen Lagern in Klagenfurt und Wien laufend zur Verfügung. Von der eigenen Forschungs- und Entwicklungsabteilung werden in Zusammenarbeit mit den namhaftesten Forschungsinstituten Produkte laufend an den letzten Stand der Technik angepasst. So bietet die J. Pichler Gesellschaft mbH auch Lüftungssysteme mit der höchsten Dichtheitsklassen C oder im Passivhausstandard an. Die technische Serviceabteilung begleitet Projekte von der Planung bis zur Inbetriebnahme.

    J. Pichler GesmbH
    Karlweg 5
    9020 Klagenfurt

    Tel.0463/32769
    Emailoffice@pichlerluft.at
    www.pichlerluft.at
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  2. #2
    Moderator Avatar von Berndt Triebel
    Registriert seit
    Sep 2011
    Ort
    Klagenfurt
    Beiträge
    1.036

    Nachhaltigkeit in allen Bereichen

    Für Gernot Pichler steht Nachhaltigkeit in jeder Hinsicht im Mittelpunkt. Die hohe Servicequalität und das klare Ziel, die Langlebigkeit der Produkte sicherzustellen sind wesentliche Bestandteile der Firmenphilosophie. Auch im Betrieb wird auf ökologische Nachhaltigkeit großen Wert gelegt und möglichst ressourcenschonend agiert. So wurde der neue Bürotrakt in Passivhausqualität ausgestattet. Die Dämmung erfolgte mit ökologischen Dämmstoffen. Andere energetische Maßnahmen, wie die Umstellung auf LED Beleuchtung oder Maßnahmen in der Produktion haben den eigenen Energieverbrauch erheblich gesenkt. Man bezieht Ökostrom eines Kärntner Stromanbieters und versorgt sich mit der eigenen Photovoltaikanlage zum Teil selbst mit Strom. Die Wärmegewinnung erfolgt größtenteils auf Basis erneuerbarer Energie. Um weitestgehend auf fossile Brennstoffe zu verzichten, wurde schon früh auf E Mobilität gesetzt. Eine Ladestation steht auch Kunden zur Verfügung. Das nächste Ziel ist die Ökologisierung des Verpackungsmaterials.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  3. #3
    Moderator Avatar von Berndt Triebel
    Registriert seit
    Sep 2011
    Ort
    Klagenfurt
    Beiträge
    1.036

    Wärmepumpenkombigerät

    Die J. Pichler GmbH hat ein kompaktes Wärmepumpenkombigerät entwickelt, welches Lüften, Heizen, Kühlen und Warmwasser abdeckt. Durch die Integration von Photovoltaik und einem Energiemanagement-System entstand eine effiziente, kostengünstige Gesamtlösung, welche einfach und intuitiv zu bedienen ist. Der engagierte Familienbetrieb leistet einen exzellenten Beitrag zur Senkung des Energieverbrauchs und damit zur Minimierung der CO2-Emissionen im Gebäudesektor. Die Nachhaltigkeitsbestrebungen des Unternehmens sind klar erkennbar.
    Heizen, Kühlen und Lüften mit möglichst geringem Energieeinsatz ist eines DER Themen der Zukunft und trägt zum Klimaschutz und zur CO2-Reduktion bei.

    Bild Copyright: Createrra s.r.o.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

+ Antworten