+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2




Regionalwärme - Köttmannsdorf

  1. #1
    Moderator Avatar von Berndt Triebel
    Registriert seit
    Sep 2011
    Ort
    Klagenfurt
    Beiträge
    1.036

    Cool Regionalwärme - Köttmannsdorf

    Die Geschäftsidee der Regionalwärme Gruppe besteht darin, innovative zukunftsweisende Projekte im Bereich erneuerbarer Energie auf Gemeinde- und Landesebene umzusetzen. Den zentralen Wettbewerbsvorteil, welcher direkt den Kunden zu Gute kommt, liegt in der Geschäftsstruktur. Durch jahrelange Erfahrung und spezifisches Know-How tritt die Regionalwärme als Projektplaner-, Projektentwickler-, Projektumsetzer, aber auch als Projektbetreuer und Ansprechpartner nach erfolgter Umsetzung auf.

    Der Grundstein der Regionalwärme Gruppe wurde 2007 mit der Gründung der Regionalwärme Rosental gelegt. Das erste Projekt wurde von GF Johann Hafner in Köttmannsdorf geplant und mit dem Bau des Biomasseheizwerkes Köttmannsdorf und der damit verbundenen Versorgung der Ortschaft mit Fernwärme umgesetzt. In den darauffolgenden Jahren wurden zahlreiche weitere, moderne Biomasseheizwerke geplant und errichtet. Aufgrund der unterschiedlichen Tätigkeitsbereiche, die durch vorerst eine einzige GmbH abgedeckt wurden , entschloss sich die Geschäftsführung im Laufe der Jahre zur Erweiterung der Firmenstruktur.

    Aufgrund des vielfältigen Engagements im Bereich der erneuerbaren Energie wurde der Regionalwärme das Umweltzeichen verliehen.

    www.regionalwaerme.at
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  2. #2

    Registriert seit
    Jan 2020
    Beiträge
    2

    Regionalwärme erhält erneut Auszeichnung

    Das Team der Regionalwärme Gruppe freut sich über eine weitere besondere Auszeichnung.
    Vergangenen Donnerstag wurde das regionale Unternehmen im Rahmen der Europäischen Biomassekonferenz für ihr herausragendes Heizwerk in der Wörtherseegemeinde Krumpendorf ausgezeichnet.
    In Summe wurden sechs österreichische Heizwerkbetreiber am 23.01. in Graz von Elisabeth Köstinger, Bundesministerin für Nachhaltigkeit und Tourismus, geehrt. Bei der Regionalwärme Krumpendorf waren es Mut, Innovationsgeist und vorbildliche Heizwerkführung, was die Jury überzeugt hat.
    Regionalwärme Geschäftsführer Johann Hafner freut sich über die Auszeichnung: „Ich kann mit Stolz behaupten, dass wir seit Jahren am richtigen Weg sind. Der Klimaschutz geht uns alle an und ich danke meinem Team und auch unseren Kunden für das Vertrauen, das in uns gesetzt wird!“
    Hafner kann zurecht stolz sein, denn immerhin wurde die Regionalwärme Gruppe bereits mehrfach ausgezeichnet. Der Energy Globe des Landes Kärnten, der österreichische Umweltpreis, das BGF Gütesiegel und das EFK Zertifikat für Nachhaltigkeit zählen unter anderem dazu.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

+ Antworten